~*Narutos Future*~

Willkommen in der Welt von Naruto und seinen Nachfahren.
 
StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Puppentechniken

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Puppentechniken   Fr Nov 21, 2008 7:49 pm

Grundtechniken:

Bunshin no Jutsu
Art: Gen-Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Vorraussetzung: keine
Beschreibung: Mit dieser Technik erschafft man einen oder mehrere Kopien von sich selbst. So ein Klon kann für eine Ablenkung des Gegners sorgen. Falls der Klon in irgendeiner Weise vom Gegner getroffen wird, verschwindet er in einer kleinen Rauchwolke.

Kawarimi no Jutsu
Art: Nin-Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Vorraussetzung: keine
Beschreibung: Man wechselt den Platz mit einem beliebigen Objekt, wie z.B. mit einen Baumstamm, welches dann an seiner Stelle erscheint sobald man getroffen wird.

Henge no Jutsu
Art: Nin-Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Vorraussetzung: keine
Beschreibung: Dieses Jutsu erlaubt es dem Anwender sich in eine Person, ein Tier oder einen Gegenstand zu verwandeln und dessen äußere Erscheinung anzunehmen. Das einzige was sich dabei nicht verändert, sind die physischen Eigenschaften, sprich, wenn man sich in einen Stein verwandelt ist man nicht so hart wie einer.

Tobidôgu
Art: Nin-Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Vorraussetzung: keine
Beschreibung: Waffen können mit diesem Jutsu als Beschwörungs- Jutsu verstaut werden. Die Schriftrolle muss zu diesem Zweck für die Objekte, welche sie beherbergen soll geschrieben sein und wird wie jede Andere aktiviert um die entsprechenden Objekte wieder herbei zu rufen.

Kinobori (Baumlauf/Wandlauf)
Rang: D
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Durch eine kontrollierte Chakrafokussierung in den Füßen ist es dem Anwender dieser Technik möglich an Flächen hinauf zu laufen, wie zum Beispiel Bäumen, Wänden, etc.

Kai
Rang: C
Typ: Unterstützung
Vorraussetzung: -
Beschreibung: Eine Kunst, um ein gegnerisches Gen-Jutsu aufzulösen. Der Erfolg liegt von der Intelligenz, Konzentration und dem Wissen im Bereich Gen-Jutsu des Anwenders ab. Hier handhaben wir es so, dass es mehrere Beherrschungsstufen des Auflösens gibt, die von E- bis S-Rang reichen.
Hierbei gelten dieselben Regeln die auch bei den Jutsuprioritäten aufgeführt werden. D.H. ein Genin der sich auf Gen-Jutsu spezialisiert hat kann Kai beispielsweise bis höchstens zum B-Rang beherrschen usw.
Diese Technik gilt für Jounin als Grundjutsu und wird bei der Gesamtzahl der Techniken nicht mitgerechnet!
E-Rang zählt bei allen Shinobi als Grundtechnik und wird bei der Gesamtzahl der Techniken nicht mitgerechnet!

Suimen Hokou no Gyou
Rang: C
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Suimen Hokou ist die erweiterte Form des Wandlaufes, nur, dass der Anwender dieser Technik erlernen muss sein Chakra konstant an den Füßen zu halten um über Wasser zu gehen.
Dieses Jutsu gilt für Jounin als Grundjutsu und wird bei der Gesamtzahl der Techniken nicht mitgerechnet !

Puppen/Marionetten:
(Jede Puppe kann auch ohne Jutsus einzusetzen kämpfen!)

-Bason:
Bason ist eine Puppe die für die Verteidigung geschaffen ist. Sie hat eine sogenannte Schaufellanze und eine starke Rüstung. Mit der Schaufellanze kann er aber nicht nur verteidigen sondern auch angreifen. Bason wird von Sasuma auch als seien „Mauer“ bezeichnet und hauptsächlich in der Defensive verwendet.

-Lee Pai Long:
Lee Pai Long ist ein Angreifer, mit seinen Nun-chakus lässt er mehrere Angriffe niderregnen, er kann aber auch nur mit Fäusten und Füßen kämpfen.
Lee Pai Long wird benutzt zum angreifen, er lässt dem Gegner keine Chance sich zu wehren.

-Faust:
Faust ist eine besondere Puppe, mit seiner Waffe versucht er dem Gegner den Kopf abzuhacken. Seine Fähigkeit ist das sie bei jedem Angriff Gift benutzt und mit einem bestimmten Jutsu kann Sasuma auch Skelette herbeirufen. Faust ist die einzige Puppe von Sasuma welche Gift benutzt. Er ist eine tödliche Kombination von giften und dann Angriff.

-Siegfried:
Siegfried ist seine zweit stärkste puppe. Das besondere an ihr ist es dass sie eine Chakrarüstung und eine Chakrawaffe trägt. Er ist auch ziemlich ausgeglichen, allerdings ist er stärker im Angriff als in der Abwehr.

-Haseo (Todesterror)
Haseo ist die stärkste Puppe von Sasuma, sie benutzt Katonangriffe und hat eine sher tödliche Waffe. Haseo ist die Puppe für die stärksten gegner von Sasuma, er benutzt sie selten, es ist sozusagen seine Geheimwaffe.

Ninjutsus:
Rang: C
Element: Elementlos
Typ: Offensiv, Defensiv, Unterstützung
Kugutsu no Jutsu:
Kugutsu no Jutsu (wörtlich "Kunst des Marionettenenspiels") ist ein Jutsu, welches von Marionettenspielern benutzt wird. Mit dieser technisch anspruchsvollen Kunst steuert man Marionetten. Der Anwender lässt Chakrafäden aus seinen Fingern entstehen, mit der die Marionette gesteuert wird. Die Chakrafäden kann man auch an Gegnern anbringen, um so seine Bewegungen zu behindern oder auch an andere Objekte, um die auf den Gegner zu schleudern.

*Aufführung der 5 Marionetten:
Rang: A
Element: elementlos
Typ: Offensiv, Defensiv, Unterstützend
Voraussetzung: 5 Marionetten
Beschreibung: Hierbei beschwört der Anwender seine 5 Marionetten, jede von ihnen wird mit zwei Fingern gesteuert. Die Puppen sind zwar schwieriger zu steuern, doch in manchen Situationen ist es sehr hilfsreich.

Jutsus mit den Marionetten:


Wand der tausend Lanzen
Rang: D
Element: elementlos
Typ: Defensiv
Voraussetzung: Bason
Beschreibung: Bei diesem Jutsu steckt Bason seine Lanze in den Boden und es werden Lanzen um den Anwender geschaffen die ihn beschützen können. Basons Lanze muss im Boden bleiben um das Jutsu aufrecht zu erhalten, wie Chakra.

Waffenversteck: Kunst der tausend Lanzenstiche
Rang: C
Element: elementlos
Typ: Offensiv
Voraussetzung: Bason
Beschreibung: Bason greift den Gegner mit schnellen Lanzenangriffen an und sucht ständig eine Lücke in der Deckung des Gegners. Bason ist bei diesem Jutsu sehr schnell was er normalerweise nicht ist.

Waffenversteck: Kunst des Lanzenzaunes
Rang: B
Element: elementlos
Typ: Offensiv, Defensiv
Voraussetzung: Bason
Beschreibung: Dies ist Bason’s stärkstes Jutsu, hierbei erschafft er einen zwei Meter hohen Zaun um den Anwender und lässt Lanzen raustechen sobald der Gegner sich nähert. Der ganze Zaun besteht aus Lanzen und es ist sowohl Angriff als auch Abwehr.

Waffenversteck: Kunst der 10 Kruzhiebe
Rang: C
Element: elementlos
Typ: Offensiv
Voraussetzung:
Beschreibung: Lee Pai Long schlägt mit seinen beiden Nun-chakus auf den gegner ein und dort wo er getroffen wird hinterlässt es ein kreuz. lee Pai Long schlägt schnell auf den Gegner ein, er kann den bewegungen des gegners zwar nicht folgen, doch es ist so: Einmal getroffen immer getroffen.

Kunst der 100 Knochenbrüche
Rang: C
Element: elementlos
Typ: Offensiv
Vorausetzung: Lee Pai Long
Beschreibung: Bei diesem Jutsu schlägt Lee Pai Long schneller als normal 100 mal auf den Gegner ein. Die Schläge sind hart und präzise so das jeder gelungene Treffer ein Knochenbruch ist. Das schwierige bei dieser Kunst ist es die Schläge richtig zu kontrollieren und den Bewegungen des Gegners zu folgen.

Lee Pai Long Rendan
Rang: C
Element: elementlos
Typ: Offensiv
Voraussetzung: Lee Pai Long
Beschreibung: Als erstes zieht Lee Pai Long dem Gegner mit dem einen Nun-chaku die Beine weg, als nächstes schlägt er ihn nach oben. Nach dem der Gegner in der Luft ist schlägt er ihn mit voller Kraft von beiden Nun-chakus auf den Boden.

Knochenversteck: Kunst der 10 Skelette
Rang: D
Element: elementnlos
Typ: Unterstützend
Voraussetzung: Faust
Beschreibung: Bei dieser Technik kann der Anwender durch Fausts Fähigkeiten 10 Skelette heraufbeschwören. Die Skelette sind sehr schwach und dienen nur als Ablenkung. Sie können eigenständig handeln und haben sehr wenig Chakra. Allerdings können die Skelette den Gegner auch fangen und ihn festhalten wenn sie nicht alle vorher besiegt werden.

Giftwolke
Rang: D
Element: elementlos
Typ: Unterstützend, Offensiv
Voraussetzung: Faust
Beschreibung: Diese Technik ist ganz simpel, faust speit eine Giftwolke aus die sich dann auf dem Kampffeld verteilt bis sie sich auflöst. (hält 3 Posts lang nach dem anwenden)

Erdbeben
Rang: C
Element: elementlos
Typ: Offensiv
Voraussetzung: Faust
Beschreibung: faust schlägt mit seiner ganzen Kraft und seiner Waffe auf den Boden und ein Erdbeben entsteht. Es ist kein starkes Erdbeben doch es reicht um den Gegner aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Chakraschild
Rang: C
Element: elementlos
Typ: Defensiv
Voraussetzung: Siegfried
Beschreibung: Siegfried hält sein Schwert waagerecht und dadurch wird ein Chakraschild erschaffen was den Anwender schützt. Das Schild ist ein Quadrat von 1,5 mal 1,5 Meter.

Chakraschlag
Rang: B
Element: elementlos
Typ: Offensiv
Voraussetzung: Siegfried
Beschreibung: Siegfried schlägt mit seinem Schwert einen vertikalen Hieb und ein riesiger Chakraimpuls fliegt auf den Gegner zu. Je mehr Chakra man bei diesem Jutsu benutzt, desto stärker ist der Chakraimpuls. Der Nachteil ist das man den Impuls nicht lenken kann.

Inferno
Rang: C
Element: elementlos
Typ: offensiv
Voraussetzung: Haseo
Beschreibung: Bei diesem Jutsu schlägt Haseo einen vertikalen Hieb und ein Katonstrahl fliegt auf den Gegner zu. Der Strahl fliegt geradeaus und kann keinen Kurven machen.

Katonkugeln
Rang: C
Element: elementlos
Typ: Offensiv
Voraussetzung: Haseo
Beschreibung: Bei diesem Jutsu erschafft Haseo eien große oder mehrere kleine Feuerkugeln, Diese Kugeln kann er entweder direkt oder nach einiger Zeit auf den Gegner fuern.

Katon Uzumaki no Jutsu
Rang: B
Element: elementlos
Typ: Offensiv
Voraussetzung: Haseo
Beschreibung: Haseo führt einen horizontalen Hieb aus und ein Wirbel aus feuer kreist um den Gegner. Der Gegner kann zwar durch den Wirbel gehen um den Jutsu zu entkommen, dies ist aber sehr schmerzhaft.


Mit * gekennzeichnete Jutsus erlernt Sasuma erst im Laufe des Rpg’s.


Zuletzt von Sasuma Akichi am So Nov 23, 2008 1:54 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Puppentechniken   Sa Nov 22, 2008 6:28 pm

so fertig, bitte bewerten!
Nach oben Nach unten
Riku Umi
Chuunin
Chuunin


Männlich
Anzahl der Beiträge : 244
Alter : 23
Ort : Daheim^^
Anmeldedatum : 04.11.08

BeitragThema: Re: Puppentechniken   Sa Nov 22, 2008 8:15 pm

marionetten selbst können KEINE Jutsu die chakra gebrauchen. Das ist und war sasoris erfindung dadurch, das er Menschenpuppen hatte.

_________________
Reden denken Jutsus Andere


Baby Katara
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://futurenaruto.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Puppentechniken   Sa Nov 22, 2008 8:27 pm

wie soll ich das dann machen?
Nach oben Nach unten
Riku Umi
Chuunin
Chuunin


Männlich
Anzahl der Beiträge : 244
Alter : 23
Ort : Daheim^^
Anmeldedatum : 04.11.08

BeitragThema: Re: Puppentechniken   Sa Nov 22, 2008 8:32 pm

Puppel selbst können nur die von Sasori Chakrabrauchende Jutsus wirken. Ansonsten können sie nur Kampftechnicken die auf Taijutsu und Waffenkampf basieren

_________________
Reden denken Jutsus Andere


Baby Katara
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://futurenaruto.forumieren.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Puppentechniken   So Nov 23, 2008 1:54 am

so geändert!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Puppentechniken   

Nach oben Nach unten
 
Puppentechniken
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
~*Narutos Future*~ :: Charakter Bereich :: Jutsu Anmeldung-
Gehe zu: